Immobilienmarketing und
-kommunikation – Performance in einem kompetitiven Markt

Eine klare Positionierung, ein Kommunikationskonzept und ein konsequenter Markenauftritt für eine Liegenschaft oder für Gesamtüberbauungen werden im Schweizer Immobilienmarkt immer wichtiger. In einem kompetitiven Umfeld ist dabei die glaubwürdige Vermittlung der zielgruppenspezifischen Angebotsvorteile für den Erfolg entscheidend.

Immobilienkomunikation.jpg

Ein konkreter Vorgehensplan für den Verkaufs- und Vermietungserfolg

In dicht besiedelten Räumen ziehen Bauprojekte grosses Interesse und Aufmerksamkeit auf sich. Eine begleitende, professionelle Kommunikation mit den relevanten Zielgruppen ist darum ein wichtiges Projektelement von der Planung bis zum Abschluss. Wichtig ist der Start, denn eine späte, halbherzige Kommunikation lässt sich im Projektverlauf nur mit grossem Aufwand korrigieren.

Dank Baukommunikation mögliche Widerstände antizipieren

Pensionskassen, Totalunternehmungen, Immobiliengesellschaften, Versicherungen, Banken und weitere Unternehmen sowie Private tätigen erhebliche Investitionen in den Immobilienmarkt. Eine effektive Vermarktung hat eine grosse Bedeutung für den unternehmerischen Erfolg.

 

Für Firmen, die sich im Immobiliensektor bewegen, ist die Reputation und ein positives Image entscheidend dafür, dass sich Investoren engagieren. Eine überzeugende Positionierung, eine stichhaltige Kommunikationsstrategie, die Definition klarer Wiedererkennungsmerkmale und die Wahl zielführender Kommunikationskanäle sind für den Objektverkauf oder für die Vermietung unabdingbar.

Die richtigen Antworten auf wichtige Fragen im Immobilienmarketing

Welche Zielgruppen sollen angesprochen werden? Was zeichnet ein Projekt und sein Umfeld aus? Welches sind die Alleinstellungsmerkmale? Welche herausragenden Benefits sind für die Zielgruppen und die Medien interessant? Wie kann eine Immobilie zu einer Marke gemacht werden, die sich von anderen Projekten deutlich unterscheidet?

 

beconcept kennt sowohl die Mechanismen der Immobilienkommunikation als auch die On- und Offline-Kanäle, mit welchen zielgruppenspezifische Emotionen und harte Fakten transportiert werden können.

 

Für verschiedene Kunden durften wir in frühen Phasen der Visions- und Projektentwicklung mitarbeiten und den Prozess der erfolgreichen Vermarktung begleiten.

Die Stärken der Immobilienkommunikation

Klar erkennbare und glaubwürdige Vermittlung der Stärken des Angebots

Ganzheitliche Vermittlung sowohl emotionaler Werte als auch rationaler Benefits

Entwicklung einer unverwechselbaren Positionierung

Emotionalisierung des Produkts 

Integraler Kommunikationsansatz

Zielgruppenspezifische Angebotsdifferenzierung

Überzeugende Vermittlung der für die Zielgruppe relevanten Lagefaktoren

Stringente Markenführung mit erkennbarer Alleinstellung

Effiziente Gewinnung von Mieterinnen und Mietern oder Eigentümerinnen und Eigentümern

beconcept verfügt über langjährige Erfahrungen in der Architektur- und Immobilienbranche.

Wir kennen die Prozesse im Immobilienmarketing – von der Konzeptphase bis zur Vermarktung. Nutzen Sie dieses Know-how für die erfolgreiche Vermarktung Ihrer Immobilien.